Pelusa Petzel
selva mi selva
OCEAN


In der Schwebe


 



Bild geschichten, die mit Kopf und Herz in minimalistischer Form und leichtem Strich erzählt werden

Ausstellungsraum Eulengasse

-2018 in der Schwebe – zeigt Plankton-artige Kunststoffteile in ihrer Verwandlung zu „Plastik-Plankton“.

Es sind  massive Meeres Veränderungen im Gange die wir nicht sehen… oder sehen wollen/können.

In den Meeren treibende Abfälle aus Kunststoff wurden in den letzten Jahrzehnten durch Strömung, Verwitterung und andere Einflüsse in immer kleinere Stücke, so genanntes „Mikroplastik“ zersetzt. Diese Partikel haben teilweise in Größe, Aussehen und Schwimmverhalten Ähnlichkeiten mit Plankton und vermischen sich mit diesem, so dass sie von Planktonfiltrierern mitgefressen werden und schädliche Wirkung entfalten können. Mikroplastik wird daher gelegentlich auch als „Plastik-Plankton“ bezeichnet, allerdings ist es auch im Erdboden und Trinkwasser entdeckt worden.              Aus Wikipedia






2018 Ausstellung  Kopf Herz Geschichen Frauentreff Rodgau

Rodgau Zeitung 25.01.18

... einen großen Dank für den netten Empfang und die besondere Vernissage mit den Frauen vom Frauentreff Rodgau/Jügesheim zum Neujahrsempfang

Offenbach Post 20.01.18



Archiv

2017 "Kleine Formate" Weihnachtsbasar Eulengasse, Frankfurt/M Für drei Tagen zu sehen. Wir haben unsere Kleinformate  liebevoll zusammengetragen und ausgestellt. Kleinformate  liebevoll zusammengetragen und ausgestellt.




2017  Ausstellungsraum Eulengasse, Frankfurt/M

Die Brailleschrift gibt es seit fast 200 Jahren





"six points" - Triptichon

Schrift auf Holz mit Intarsien aus Holzbuchstaben in Blindenschrift ... eine Herzensangelegenheit

Tasten erlaubt - Interaktionsspiel - tasten, fühlen, suchen und finden

Auf der Bildschrifttafel wurden Punkte von Sehenden und Nichtsehenden erfühlt, gefunden und zu Worten zusammengefügt...